Mrz
17
2016

Reisefotografie Kapstadt

KAPSTADT

Als eine der schönsten Städte der Welt bietet die Metropole zum einen Grossstadtflair, besticht zum anderen aber auch durch die traumhafte Lage am Ozean. Entdecken Sie unsere Tipps, mit denen Ihnen in Kapstadt die schönsten Fotos gelingen.

Reisefotografie Kapstadt

Das Wahrzeichen der Stadt ist schon beim Landeanflug zu sehen und ist das meistfotografierte Motiv Kapstadts. Geniessen Sie vom Blouberg-Strand einen wundervollen Blick auf das Bergmassiv – falls nicht gerade die allseits bekannte „Tischdecke“ über den Berg zieht. Beziehen Sie den Vordergrund in Ihre Bildkomposition ein, zum Beispiel Pflanzen, Steine oder heranrollende Wellen. Und fahren Sie nicht gerade am frühen Morgen zum Fotografieren hin. Der Name „Blaubergstrand oder Bloubergstrand” entstand nämlich durch die Tatsache, dass dieses Gebiet einen blauen Dunstschleier am frühen Morgen besitzt. PDF hier herunterladen.

 

Fototipp: Bunte Häuser im Malayenviertel Bo-Kaap

Fototipps CEWE

Zum Pflichtprogramm für Besucher gehört Bo-Kaap, das älteste Stadtviertel Kapstadts.

Die leuchtend bunten Häuser der muslimischen Kap-Malayen bieten ein tolles Fotomotiv. Um mehr Dynamik ins Bild zu bringen, sollten Sie Sie unbedingt perspektivisch fotografieren und die Strassenzüge mit aufnehmen. Selbstverständlich können Sie die Häuser auch frontal aufnehmen, hierzu ist aber ein Weitwinkel-Objektiv nötig.

 

 

 

 

Fototipp: Markos richtig fotografien

Markos richtig fotografien

Die vielfältige Fynbos-Vegetation der Kap-Region ist endemisch, das heisst nirgends sonst auf der Welt zu finden. Daher sollten Sie unbedingt die Chance ergreifen, die einzigartige Pflanzenwelt Südafrikas zu fotografieren – etwa als Makro.

Bei Nahaufnahmen kann der Autofokus der Kamera aber schnell zum Ärgernis werden. Das Hauptproblem: Geringe Kontraste oder detailarme Motive überfordern das Autofokussystem. Auch bei schlechten Lichtver-hältnissen kann es zu Komplikationen kommen. Wenn der Autofokus Ihnen also einen Strich durch die Rechnung macht, dann stellen Sie Ihr Motiv doch einfach mal manuell scharf.

 

 

 

Fototipp: Hintergrundfarbe

Viele Seiten mit einheitlich weissem oder schwarzem Hintergrund können schnell langweilig und eintönig wirken. Manchmal kommen Fotos eben auf einem farbigen Hintergrund besser zur Geltung. Wählen Sie zum Beispiel eine Farbe, der auch in den verwendeten Fotos der jeweiligen Seite zu sehen ist – wie hier ein schöner Grünton.

Im Kundenbeispiel „Südafrika“ von Mechthild Gerling können Sie sich inspirieren lassen und Anregungen für Ihr nächstes CEWE FOTOBUCH holen. Geben Sie einfach im Suchfeld „Südafrika“ ein und es erscheinen einige Beispielfotobücher.

>> PDF hier herunterladen

 

Hinterlasse einen Kommentar.